Poesie des Stichels Hedwig Zum Tobel / Gustav Dichler

,

Hedwig Zum Tobel wurde am 29. Jänner 1912 in Wien geboren und wuchs im bürgerlichen Milieu auf. Nach dem Abschluss der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt wurde sie Assistentin bei Remigius Geyling, dem Ausstattungschef des Burgtheaters. Zum Tobel arbeitete als Ausstatterin für Opernproduktionen, übernahm auch Aufträge als Plakatmalerin (für die ostmärkischen Sturmscharen des Austrofaschismus ebenso wie für die Aktion “Kraft durch Freude” der Nationalsozialisten) und war als Jugendbuchillustratorin tätig, was sie nach dem Krieg fortsetzte.
Gustav Carl Borromäus Dichler, * 15. Mai 1907, † 18. September 1992 Wien, Schriftsteller, Großvezier des Vereins “Neue Ludlamshöhle”, Obmann des Verbandes der österreichischen Schulbuchautoren, Präsident der Gesellschaft für zeitgenössische Graphik, ab 1975 Präsident der Österreichischen Exlibris-Gesellschaft.

35.00

Op voorraad

Augartenverlag Stephan Szabo

Gesigneerd (2x), oplage 300exx, 1977, papieren omslag, 40pp, keurig exemplaar, 19.5×13.5cm