Janssen, Horst

Selbstbildnis 1945-1993

,

Horst Janssen (1968)
Das Horst-Janssen-Museum in Oldenburg/Niedersachsen
Horst Janssen: Stock des Farbholzschnitts „Der Kaiser“ als Beton-Stele, U-Bahn-Eingang Farmsen, Hamburg 1960
Horst Janssen (* 14. November 1929 in Wandsbek bei Hamburg; † 31. August 1995 in Hamburg) war ein deutscher Zeichner, Grafiker, Autor, Plakatkünstler, Illustrator und Fotograf. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt Janssen als einer der herausragendsten und produktivsten Zeichner und Grafiker des 20. Jahrhunderts („Keiner konnte zeichnen wie Janssen“, Die Zeit).1968 wurde er mit dem Graphikpreis der Biennale in Venedig ausgezeichnet.[4] 2000 wurde das ihm und seinem Werk gewidmete „Horst-Janssen-Museum“ in Oldenburg eröffnet.

75.00

Op voorraad

St. Gertrude GmbH

1994, linnen gebonden met stofomslag, ongenummerde pagina’s, 35x26x5.5cm, 4,5 Kg!